Lehrerin - Moderatorin - Coach - Facilitator

Lehren lehrt!

Weil ich für mein Leben gern (von anderen Menschen) lerne, bin ich Lehrerin geworden. Das ist bis heute meine liebste Tätigkeit.

Als LEHRERIN unterstütze ich seit 2011 (seit 2004 als Lehrbeauftragte an verschiedenen Schulformen) Schüler*innen in der Schule zu kritischen, weltoffenen Menschen heranzuwachsen, ihr Wissen und ihre Kompe-tenzen zu erweitern, ein gutes Miteinander zu entwickeln und im Rahmen der Möglichkeiten ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Als Fortbildne-rin von Lehrkräftenkann ich zudem als Multiplikatorin fungieren und verchiedene Impulse geben.

Sport und Ernährung

Seit 2005 begleite ich Menschen individuell und in Gruppen als GROUPFITNESS-, PERSONAL TRAINERIN oder PERSONAL FOOD COACH ihr Wohlbefinden zu erhöhen, ihre Gesundheit zu stärken und ihre selbstgesteckten Ziele zu erreichen. Dafür habe ich mich nicht nur ausbilden lassen, sondern bilde mich auch fortlaufend weiter. Dazu gehört z.B. die Achtsamkeits-Ausbildung, die ich in den letzten Jahren genossen haben. Es ermöglicht mir nicht nur selbst achtsamer zu handeln, sondern auch in diesem Bereich das Gelernte weiterzugeben.

Moderation

Meine Tätigkeit als MODERATORIN UND FACILITATOR übe ich seit 2009 aus. Ich moderiere (schulische) Entwicklungsprozesse, interkulturelle Gespräche und Events, Fachtagungen u.v.m. Dabei ist es mir besonders wichtig den Dialog zu fördern, viel Lebendigkeit in die Veranstaltungen zu bringen und bei den Teilnehmen-den persönliches Erleben durch vielfätltige Anknüpfungs- und Handlungsmöglichkeiten zu bewirken. Hilfreich ist dabei u.a. mein didaktisches Geschick, meine Diagnostikfähigkeit, mein umfangreiches Methodenrepertoire ebenso wie meine Flexibilität und Spontaneität. Ich bringe nicht nur mehr Farbe in jede Veranstaltung, sondern auch mehr Bewegung.

Schwerpunkte

Meine Einsätze bewegen sich in unterschiedlichen Schwerpunktbereichen. Bisherige Bereiche waren u.a.:

Gesellschaft: Diversität und Interkulturalität, Migration und Integration, (Umgang mit) Rassismus, Engagement, Demokratie-bildung, Service Learning u.v.m.

Bildung: Bildungspolitik, Förderung von (sozio-ökonomisch) Benachtei-
ligten, Sprachförderung, Mehrsprachigkeit

Gesundheit und Wohlbefinden: Ernährung, Bewegung, Body and Mind, Achtsamkeit

Projektmanagement: Fundraising, Öffentlichkeits-arbeit, Teambuilding, Kommunikation

HAMBURG, MEINE STADT

Ich liebe Hamburg (abgesehen vom Klima). Für mich ist diese Stadt von allen deutschen Städten, die ich kenne, mit Abstand die schönste. Deshalb bin ich überwiegend in Hamburg tätig. Aber ich war und bin auch in anderen Städten aktiv: Berlin, Frankfurt, Flensburg, Kiel und einige mehr. Demnächst lerne ich im Rahmen von Lesungen einige andere Städte kennen.
Engagiert mich auch in eure Stadt zu kommen, dann revidiere ich vielleicht meine Meinung über Hamburg...